Häufige Fragen

Rund ein Siebtel der Einnahmen von Caritas Luzern sind Spenden und Legate, die vorwiegend für die allgemeine Caritas-Arbeit eingesetzt werden können. Die Caritas Luzern arbeitet aber auch mit verbindlichen Leistungsaufträgen. Diese Mittel werden durch die öffentliche Hand finanziert.

Ja, die Caritas Luzern ist Mitglied der Stiftung ZEWO und seit 2004 ZEWO-zertifiziert. Es ist für die Caritas Luzern sehr wichtig, dass ihre Arbeit von aussen immer wieder kritisch beurteilt wird und dass eine neutrale Instanz schaut, dass die Spenden richtig eingesetzt werden.

Übrigens sagen kritische Medien wie der Kassensturz, der Tagesanzeiger oder die Zeitschrift Hebdo über die Caritas, dass sie eines der besten und am effizientesten arbeitenden Hilfswerke ist.

Pro Spendenfranken benötigen wir rund 11 Rappen für die Erwirtschaftung der Spenden. Das heisst, dass fast 89 Rappen in die direkte und indirekte Hilfe fliessen.

Die Caritas Luzern ist das Hilfswerk der Katholischen Kirche des Kantons Luzern und ist für die Menschen im Kanton Luzern zuständig. Sie ist ein Verein. Zusammen mit der Caritas Schweiz sind wir Teil des Caritas-Netzes, dem 15 regionale Caritas-Stellen angehören.

Zurzeit arbeiten rund 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und über 350 Freiwillige für die Caritas Luzern.

Im Jahr 2014 haben sich bei uns mehr als 350 Personen freiwillig engagiert. Gerne heissen wir auch Sie willkommen im Kreise unserer freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Unsere Sozialberatung kommt in gleichem Masse Schweizerinnen und Schweizern wie auch ausländischen Frauen und Männern zu.

Nein, wir übernehmen keine Schulden, bezahlen keine Schuldzinsen und finanzieren keine Investitionen.

Wir beraten aber Verschuldete, wie die Schulden abgebaut werden können und helfen, persönliche Budgets zu erstellen.

Die Schuldfrage zu stellen ist nicht unsere Aufgabe. Unsere Unterstützung erfolgt immer erst nach sorgfältiger Abklärung der Notsituation. Dabei legen wir auch Wert darauf, die Hilfesuchenden zu befähigen, selber Schritte zur Lösung ihrer Probleme zu tun.

Es gibt zwar einen gesetzlichen Anspruch auf Sozialhilfe. Diese ist aber auf längerfristige Unterstützung ausgerichtet und wird nach festgelegten Kriterien gewährt. Die Caritas Luzern leistet ergänzende Hilfe in einer Notlage oder wenn keine andere Stelle zuständig ist.

Der Laden von Caritas Wohnen, ob in Luzern, Hochdorf oder Sursee, steht allen offen.

Im Caritas-Markt können armutsbetroffene Bürgerinnen und Bürger, die eine entsprechende Einkaufskarte haben, einwandfreie Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs wie Frischprodukte, Grundnahrungsmittel und Hygieneartikel zu günstigen Preisen einkaufen.

In der Zentralschweiz führt die Caritas Luzern drei Caritas-Märkte: in Luzern, in Sursee und in Baar (ZG)

Haben Sie weitere Fragen?