Im Alter das Richtige tun

Selbstbestimmt leben bis zuletzt. Caritas Luzern hilft Ihnen, damit das ganz einfach und ohne Bürokratie gelingt: mit der neuen Caritas-Patientenverfügung, dem Vorsorgeauftrag, einer Handreichung zur Regelung der letzten Dinge sowie einem praktischen Leitfaden zum Testament.

Es ist der Wunsch vieler Menschen, ihr Leben selbstbestimmt und nach dem eigenen Willen zu gestalten. Doch der Weg dorthin ist manchmal unübersichtlich und kompliziert. Das schreckt ab und verunsichert – auch deshalb, weil das Altern und das Sterben nach wie vor mit vielen Tabus belegt sind.

Mit der Caritas-Mappe gelingt es ganz einfach, für die eigenen Belange und Bedürfnisse zur richtigen Zeit vorzusorgen: Patientenverfügung, Vorsorgeauftrag, die letzten Dinge regeln und eine Hilfestellung zur Ordnung des Nachlasses – diese Elemente unterstützen Sie, damit Sie Ihren Willen klar und verbindlich zum Ausdruck bringen können.

KulturLegi-Nutzerinnen und -Nutzer erhalten 40 Prozent Ermässigung auf die Patientenverfügung.
  Jetzt Unterlagen online bestellen


Vortrag «Im Alter das Richtige tun»
Mit der Vorsorgemappe bestimmen Sie. Auch wenn Sie Ihren Willen einmal nicht mehr äussern können.

Sie können uns in Ihrer Gemeinde, Ihrer Institution, Ihrem Verein für einen Vortrag engagieren. Gerne erklären wir Ihnen die Patientenverfügung. Kontaktieren Sie uns unverbindlich.







Beratung und Kontakt

Für alle Ihre Fragen rund um die Patientenverfügung stehen Ihnen die Fachleute am Caritas-Beratungstelefon zur Verfügung.

Bitte wählen Sie dafür die Nummer 0848 419 419 am Dienstag-, Mittwoch- und Donnerstagmorgen von 9 bis 12 Uhr oder wenden Sie sich an die regionale Caritas-Stelle.


Patientenverfügung bestellen

Sie können die Patientenverfügung telefonisch, per E-Mail oder über den Webshop bestellen.
  Jetzt online bestellen