Freiwilligeneinsatz im Strafvollzug

Die Besuche von Freiwilligen der Caritas Luzern in der Luzerner Strafanstalt Wauwilermoos (Egolzwil) sollen den Vollzugsalltag unterbrechen.

Der Austausch mit Menschen, die ganz ausserhalb des Strafvollzugs stehen, bietet den Strafgefangenen die Möglichkeit, ihren Sorgen, Hoffnungen und Freuden als gleichberechtigte Partner für einmal ganz anders Ausdruck zu geben. Für viele sind diese Gespräche einer der wenigen Kontakte nach «draussen».

Wir nehmen dabei keine Aufträge entgegen, weder von den Insassen noch von der Anstaltsleitung respektive der einweisenden Behörde. Die Gespräche sind für die Inhaftierten freiwillig.


Besuchsgruppen Strafvollzug und/oder Ausschaffungshaft

Die Besuche in der Ausschaffungshaft finden wöchentlich statt. Jeweils zwei Freiwillige besuchen die Inhaftierten und bieten Gespräche an. In gemeinsamen Austauschsitzungen werden die Besuche besprochen und die neuen Termine festgelegt.

In der offenen Strafanstalt besucht eine Gruppe von 4 bis 5 Personen die Insassen. Die Gespräche finden während der Wintersaison alle zwei Wochen jeweils am Montagabend statt.



Möchten Sie mehr über die Freiwilligeneinsätze im Strafvollzug erfahren oder sich selber engagieren? Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Frida Rebsamen.







Videoporträts

Freiwilligenarbeit bei der Caritas Luzern in drei Videoporträts
Freiwilligenarbeit bei der Caritas Luzern in drei Beispielen:



Magazin «freiwillig engagiert»

Die neueste Ausgabe des «freiwillig engagiert» und alle weiteren finden Sie hier:

Kontakt
Caritas Luzern
Freiwilligenarbeit
Tel. 041 368 52 94