«Camino»: Junge Erwachsene mit Migrationshintergrund begleiten

Um junge Erwachsene mit Migrationshintergrund vielfältig für ihre Zukunft zu stärken, sind neben der schulischen Förderung persönliche Kontakte mit der hiesigen Bevölkerung sehr wichtig. Engagieren Sie sich jetzt freiwillig als Mentorin oder Mentor im Rahmen des Projekts «Camino».

Worum geht es bei «Camino»?

Sie treffen sich regelmässig mit einer jungen Erwachsenen oder einem jungen Erwachsenen zwischen 18 und 21 Jahren. Durch die Treffen erhalten Sie Einblick in deren/dessen Lebenswelt und erfahren mehr über ihre/seine Kultur. Sie können Ihre Zeit und Fähigkeiten einsetzen, um einen wichtigen Beitrag für die Integration eines jungen Menschen zu leisten. Die jungen Migrantinnen und Migranten festigen durch die Treffen ihre Deutschkenntnisse, erfahren Beziehung und lernen ihre Umgebung kennen.

Art und Dauer der Treffen?

Sie treffen sich mindestens zweimal monatlich für zwei Stunden während eines Jahres. Mögliche Aktivitäten sind:

  • zusammen Deutsch lernen und sprechen,
  • der Besuch von Bibliotheken, Beratungs- und Informationszentren für Bildung und Beruf etc.,
  • die gemeinsame Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen,
  • die Unterstützung beim Organisieren von Freizeitaktivitäten,
  • der Besuch von kulturellen Anlässen oder
  • gemeinsame Ausflüge in der nahen Umgebung.

Was sind Voraussetzungen für ein freiwilliges Engagement im Rahmen von «Camino»?

Für ein Engagement ist wichtig, dass Sie

  • sehr gut Deutsch sprechen,
  • genügend Zeit haben für Treffen,
  • gerne kommunizieren,
  • mindestens 20 Jahre alt sind und
  • sich für Migrantinnen und Migranten und deren Lebenssituationen interessieren.

Welche Unterstützung erhalten Sie von der Caritas Luzern?

Wir bieten den Freiwilligen

  • sorgfältige Information und Einführung,
  • eine direkte Ansprechperson bei Unsicherheiten und Herausforderungen,
  • ein Standortgespräch und ein Abschlussgespräch,
  • Weiterbildungsangebote und Austauschtreffen,
  • Rückerstattung effektiver Spesen und einen Versicherungsschutz während des Einsatzes und
  • ein jährliches Dankesfest.

Weitere Informationen

Im Auftrag des Kantons Luzern führen wir seit über 10 Jahren das Angebot «Schule und Jobtraining für Jugendliche mit Migrationshintergrund». Die Jugendlichen werden so fachlich gefördert und auf weiterführende Schulen und das Leben in der Schweiz vorbereitet.