In der Freizeit beim Deutschlernen helfen

Möchten Sie sich freiwillig engagieren und mit einer fremdsprachigen Person Deutsch üben? Unterstützen Sie eine zugewanderte Person dabei ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und sich besser verständigen zu können - melden Sie sich für regelmässige Konversationen in Deutsch.

Worum geht es?

Um in der Schweiz Fuss zu fassen, ist der Erwerb der deutschen Sprache wichtig. Dazu ist der Besuch eines Deutschkurses unabdingbar. Dies allein reicht jedoch nicht! Um das Gelernte anzuwenden, gibt es nur eins: üben, üben, üben! Doch mit wem? Und wie lernt man jemanden kennen?
 
«In Deutsch unterwegs» vermittelt zugewanderten Personen, die einen Deutschkurs besuchen, kostenlos eine deutsch sprechende Person, um gemeinsam die Anwendung der deutschen Sprache zu üben. Die Deutsch sprechenden Personen tun dies in ihrer Freizeit im Rahmen eines freiwilligen Engagements.

Wo, wann und wie oft finden die Einsätze statt?

Wo und wann genau die Einsätze stattfinden, entscheiden die Teilnehmenden selbst. Die Treffen finden ungefähr vierzehntäglich statt und dauern eine oder zwei Stunden. Ob man gemeinsam einen Kaffee trinken geht, zusammen ein Museum besucht oder einen Spaziergang unternimmt – den Teilnehmenden ist es selbst überlassen, was Sie gemeinsam unternehmen möchten. Die Caritas Luzern begleitet den Einsatz während maximal zwei Jahren. 

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Sie interessieren sich für ein Engagement bei «In Deutsch unterwegs»? Wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen, sind Sie bei uns richtig!

  • Sie sprechen fliessend Deutsch
  • Sie wohnen im Kanton Luzern
  • Sie sind bereit für regelmässige Treffen während mindestens 8 Monaten
  • Sie kommunizieren gerne und sind eine offene Persönlichkeit
  • Sie interessieren sich für Menschen einer anderen Herkunft

Was bietet Caritas Luzern?

  • Abklärungsgespräch, um Eignung zu prüfen und über den Einsatz zu informieren
  • Regelmässige kostenlose themenorientierte Weiterbildungsangebote
  • Regelmässige kostenlose Austauschtreffen
  • Regelmässige Standortgespräche mit der Projektleitung
  • Abschlussgespräch bei Beendigung des Einsatzes
  • Anlaufstelle bei Unsicherheiten, Herausforderungen etc.
  • Jährliches Dankesfest
  • Erstattung von effektiven Spesen in Zusammenhang mit dem Einsatz gemäss Reglement
  • Haftpflicht- und Unfallversicherung während dem Einsatz

Möchten Sie sich freiwillig engagieren und eine zugewanderte Person unterstützen ihre Deutschkenntnisse zu verbessern ?

Bitte melden Sie sich über das untenstehende Formular an. Falls Sie jetzt bereits Fragen haben, können Sie uns via den roten Kontaktreiter auf der rechten Seite erreichen.

 

Ja, ich interessiere mich dafür eine fremdsprachige Person zu begleiten. Bitte kontaktieren Sie mich: