10 Jahre Caritas-Markt in Sursee

13. November 2019

Am Freitag, 15. November 2019 feiert die Caritas Luzern das 10-jährige Bestehen ihres Caritas-Marktes in Sursee. Der Caritas-Markt bietet armutsbetroffenen Menschen Lebensmittel und Artikel des täglichen Bedarfs zu günstigen Preisen. Unterstützt wird er unter anderem von der katholischen und reformierten Kirche in Sursee, Projektpatinnen und Spendern sowie von zahlreichen Freiwilligen.

Der Caritas-Markt Sursee ist einer von drei Läden in der Zentralschweiz (in Sursee, Luzern und Baar) und Teil eine Netzes mit 21 Caritas-Märkten in der ganzen Schweiz. Eröffnet wurde der Caritas-Markt am 15. November 2009 mit der Unterstützung der katholischen und reformierten Kirchen von Sursee und des Sozialberatungszentrums Sursee. Der Caritas-Markt ist weiterhin auf Unterstützung angewiesen. Dank des zum Jubiläum geschenkten Tiefkühlschranks, finanziert von der katholischen Kirche Sursee, kann die wachsende Nachfrage nach Tiefkühlprodukten in Zukunft noch besser befriedigt werden.

Gesunde Lebensmittel zu günstigen Preisen

Die Idee ist seit der Eröffnung des Caritas-Marktes die gleiche geblieben: Im Markt erhalten Armutsbetroffene Grundnahrungsmittel, frisches Gemüse, Früchte, Brot, Milchprodukte, Teigwaren, Getränke, Hygieneartikel und viele weitere Produkte des täglichen Bedarfs zu stark vergünstigten Preisen. «Durch die vergünstigten Einkäufe können unsere Kundinnen und Kunden ihren finanziellen Spielraum erweitern und sich etwas leisten, das für sie sonst unerschwinglich wäre», erklärt Daniel von Holzen, Leiter Läden und Märkte bei der Caritas Luzern. «Sie können das eingesparte Geld beispielsweise für Notfälle wie neue Winterschuhe oder für kleinere Anschaffungen auf die Seite legen.» Im Caritas-Markt einkaufen kann, wer eine KulturLegi besitzt. Diese erhalten Menschen, die staatliche Unterstützung beziehen oder nachweislich am Existenzminimum leben.

Qualitativ einwandfreie Produkte aus Überbeständen, Liquidationen und Sponsorings

Die Artikel im Caritas-Markt stammen zum Teil aus Überbeständen und Liquidationen von Grossverteilern des schweizerischen Detailhandels. Es kommt auch vor, dass die Produkte Etiketten- oder Verpackungsfehler aufweisen und deshalb nicht in üblichen Läden verkauft werden können. Die Qualität der Produkte ist jedoch immer einwandfrei und unterliegt den Bestimmungen des Lebensmittelgesetzes. Weiter unterstützen den Caritas-Markt die Denner AG und weitere Firmen im Rahmen eines Produktesponsorings mit bestimmten Produkten zu stark vergünstigten Preisen.

Tatkräftige Unterstützung durch Freiwillige

Der Caritas-Markt in Sursee wird von einer fest angestellten Person geleitet und von über 20 Freiwilligen tatkräftig unterstützt. Ohne das Engagement der Freiwilligen wäre der Betrieb des Marktes nicht möglich. Frieda Gut, Freiwillige der ersten Stunde, bereitet die Arbeit grosse Freude: «Ich wollte schon als Kind Verkäuferin werden. Daraus wurde aber leider nichts. So hat sich für mich mit diesem Freiwilligeneinsatz sozusagen ein Kindheitstraum erfüllt.» In der Regel ist Frieda Gut einen halben Tag pro Woche im Einsatz. Zusätzlich zur Marktleiterin sind pro Schicht ein bis zwei Freiwillige vor Ort. Frieda Gut gefällt das: «Ich habe Freude an der Teamarbeit und finde es spannend, dass ich immer wieder mit anderen Menschen zusammenarbeite.» Die 69-Jährige denkt noch lange nicht ans Aufhören: «Ich mache auf jeden Fall weiter, solange es meine Gesundheit zulässt.» Denn sie betont, dass auch sie selbst vom sozialen Engagement profitiert: «Mir gefällt die Arbeit sehr und ich gehe jedes Mal zufrieden nach Hause, weil ich weiss, dass ich etwas Gutes geleistet habe.»

Patinnen und Paten gesucht

Damit der Caritas-Markt mit seinem breiten Sortiment an Qualitätsprodukten überhaupt finanzierbar bleibt, ist die Caritas Luzern auf vielseitige Mithilfe und Solidarität angewiesen. Die Patenschaften «Pro Caritas-Markt» bilden das Fundament der Caritas-Märkte. Mit nur 30 Franken im Monat leisten die Patinnen und Paten einen wichtigen Beitrag gegen die Armut in der Zentralschweiz und ermöglichen es Menschen mit wenig Geld, sich gesund, frisch und ausgeglichen zu ernähren.

Jubiläums-Apéro mit Marroni und Glühwein

Am Freitag, 15. November 2019 feiert die Caritas Luzern das 10-Jahre-Jubiläum des Caritas-Marktes in Sursee. Interessierte sind ab 17 Uhr herzlich zum Jubiläums-Apéro eingeladen:

  • 17.15 Uhr: Begrüssung – Thomas Thali, Geschäftsleiter Caritas Luzern & Grusswort - Yolanda Achermann Sen, Sozialvorsteherin Sursee
  • 17.30 Uhr: Wirkung Markt Sursee – Martina Helfenstein, Soziale Arbeit der Kirchen
  • 17.40 Uhr: Freiwilligenarbeit Markt Sursee –  Daniel von Holzen, Leiter Läden und Märkte
  • 17.50 Uhr: Austausch beim Marroni-Plausch mit Glühwein

Weitere Informationen

www.caritas-luzern.ch/markt

Fotos

https://we.tl/t-9UZKdmlxJQ

Medienmitteilung herunterladen: