Free Floating mit nextbike – Zuger Stadtrat erteilt Bewilligung

4. Februar 2019

Der Zuger Stadtrat hat der Caritas Luzern eine Bewilligung zum Betrieb eines Free Floating-Veloverleihs mit Nextbike erteilt. Diese prüft nun Art und Finanzierung der Umsetzung und geht dazu auch eine Kooperation mit der GGZ@Work ein. Geplant ist der Start auf Sommer 2019.

Die steigenden Mobilitätsbedürfnisse sind insbesondere im städtischen Umfeld eine grosse Herausforderung. Sie sind auch in Zug bei der Stadt- und Regionalentwicklung ein zentrales Thema. Dabei nehmen der öffentliche Verkehr sowie der Fuss- und Veloverkehr eine wesentliche Rolle ein.
 
Mit nextbike, dem beliebten und bewährten Veloverleihsystem aus der Zentralschweiz leisten die Caritas Luzern und GGZ@Work einen Beitrag an diese Entwicklung. Beide Organisationen arbeiten in der beruflichen und sozialen Integration und fördern mit Angeboten wie nextbike die Chancen von Stellensuchenden für eine Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt.

Im Sommer 2019 startet in der Stadt Zug der Betrieb mit rund hundert Velos.

Facts zu nextbike:

  • 1'000 Velos an 200 Standorten in den Kantonen Schwyz, Luzern, Ob- und Nidwalden
    und ab Sommer 2019 in Zug
  • Langjährige Erfahrung in Stadt, Agglomeration und Land
  • über 150'000 Ausleihungen, davon rund 40% von Pendlern
  • nextbike ist in 25 Ländern mit öffentlichen Fahrradverleihsystemen vertreten
  • einfaches System mit wenig Infrastruktur
  • dank Manpower (Sozialfirma) flexibel

Weitere Informationen


Medienmitteilung herunterladen: