Nextbike «i de Ländere»

14. März 2018

Velos zu Stadt und zu Land und das meist noch gratis. Was vor neun Jahren in der Stadt Luzern begann, hat sich auf die erweiterte Agglomeration ausgeweitet und ist auch in den «Ländere» angekommen. Das unkomplizierte Veloverleih-System «nextbike» ist jetzt in vielen Gemeinden zu finden und das meist noch gratis für die Anwohner
Rund 1'000 Velos sind in der Zentralschweiz unterwegs, gezielt an definierten Standorten. Nach der grossen Ausbau vor einem Jahr von Luzern bis nach Stans stossen diesen Frühling weitere Gemeinden in Nid- und Obwalden dazu: Oberdorf, Wolfenschiessen, Ennetmoos, und Sarnen. Damit die Dienstleistung funktionieren kann, eröffnet die Caritas Luzern als Betreiberin von nextbike in Kerns einen Standort für die Velodienste. Hier werden die Leihvelos gewartet, von hier aus an die Stationen gestellt und bei Bedarf verschoben.
 
Flexibel und günstig
Dank Manpower ist das System flexibel, zuverlässig und günstig. Das Verleihsystem kommt ohne teure Computerstationen aus und ermöglicht so den unkomplizierten Ausbau. Die Mitarbeitenden der Velodienste von Caritas Luzern übernehmen den Unterhalt und sorgen dafür, dass fahrtüchtige, gewartete Velos an allen Standorten vorhanden sind. Die Standorte werden in Zusammenarbeit mit den Gemeinden definiert, die nextbikes stehen da, wo sie auch genutzt werden. Die Ausleihe funktioniert per Handy oder Smartphone, die Daten werden nicht weiterverwendet.
 
Sozialfirma und mehr
Nextbike generiert sinnvolle Arbeitseinsätze für Erwerbslose, die so im Rahmen eines umfassenden Systems tätig sein können. 
In der Velostation erhalten die Erwerbslosen nebst einem gut strukturierten Tagesablauf die Möglichkeit, auch anspruchsvollere Arbeiten zu erledigen und Verantwortung zu übernehmen. Somit werden sowohl die fachlichen als auch die sozialen Kompetenzen der Erwerbslosen geschult. Mit diesen Voraussetzungen erhöhen sich die Chancen für eine Anstellung im Arbeitsmarkt.
 
 
 
 
Standort Kerns
Der Betrieb in Kerns ist einer von 3 Standorten für die Velodienste der Caritas Luzern. Hier werden Service- und Reparaturarbeiten an Velos vorgenommen. Von hier aus werden die 71 nextbike- Stationen mit über 200 nextbike-Velos von den beteiligten Ob- und Nidwaldner Gemeinden bewirtschaftet.
In der Werkstatt Kleinreparaturen und Veloreinigungen ausgeführt, gespendete Occasionsvelos aufbereitet und für den Verkauf bereitgestellt. Der Betrieb bietet acht Arbeitsplätze für Erwerbslose
mit handwerklichem Geschick, aber auch für Chauffeure und Personen, die gerne draussen arbeiten.
 
 
 
Facts zu nextbike
  • 1'000 Velos an 200 Standorten
  • in Luzern, Sursee,Emmen, Kriens, Horw, Hergiswil, Stansstad, Stans, Sarnen, , Ennetmoos,Wolfenschiessen und Oberdorf.
  • betreut durch die Velodienste in Luzern und Kerns
  • einfaches System mit wenig Infrastruktur 
  • dank Manpower (Sozialfirma) flexibel