Das «Brünig» – mehr als ein Restaurant

Am 3. Oktober 2018 konnten wir dank Ihren Spenden unser drittes Caritas-Restaurant eröffnen: das «Brünig»! Hier servieren wir Ihnen von morgens bis abends ein frisches und regionales Angebot. Mit dem sozialen Projekt unterstützen wir Jugendliche und Stellensuchende beim Einstieg ins Berufsleben und schaffen gleichzeitig einen Begegnungsort für Gäste aus der ganzen Stadt.

Eine Quartierbeiz für alle

Dank Vergünstigungen wie Bon Lieu und der KulturLegi können sich auch Menschen mit wenig Geld einen Besuch im «Brünig» leisten. Unser Restaurant trägt so zu einer sozialen Durchmischung bei und ermöglicht es Armutsbetroffenen, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Mit dem Restaurant möchten wir einen Begegnungsort für Gäste aus der ganzen Stadt schaffen. Die Quartierbeiz soll zu einem kulinarischen, kulturellen und sozialen Schmelztiegel werden.

Job-Perspektiven für Jugendliche und Stellensuchende

Das Restaurant Brünig ist ein soziales Projekt. Jugendliche mit wenig Aussichten auf eine Lehrstelle erhalten hier eine Ausbildung mit Perspektiven.
 
Pro Jahr werden vier Lernende in Küche und Service ausgebildet. Während der Lehrzeit werden die Auszubildenden intensiv begleitet und Freiwillige helfen den Jugendlichen schulische Defizite aufzuarbeiten. Nach erfolgreichem Abschluss der zweijährigen Attestausbildung besteht die Möglichkeit in eine reguläre Ausbildung mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis überzutreten.
 
Daneben arbeiten bis zu 20 Stellensuchende aus den Arbeitsintegrationsprogrammen der Caritas Luzern im Restaurant Brünig. Sie werden von Fachmitarbeitenden begleitet und stärken während dem Einsatz ihre Kenntnisse und Fähigkeiten, um wieder im Arbeitsmarkt eingegliedert werden zu können.
 

Dafür benötigen wir weiterhin Ihre Unterstützung

Werden Sie Teil unserer Vision einer solidarischen Gesellschaft. Mit einem Beitrag geben Sie Jugendlichen Zukunftsperspektiven, ermöglichen Armutsbetroffenen eine gesellschaftliche Teilhabe und fördern ein lebendiges Quartier.

Herzlichen Dank für Ihre Spende!