Fachinput: So gelingt Freiwilligenarbeit

Kirche wird durch vielseitiges Engagement lebendig. Dazu zählt in besonderer Weise auch die Freiwilligenarbeit. Die heutigen Freiwilligen wünschen sich vermehrt fachlich-inhaltliche Begleitung und wollen zunehmend nicht mehr nur Anerkennung, sondern auch Partizipationsmöglichkeiten. Dabei geht es darum, Freiräume und Potenziale zu erschliessen, welche freiwilliges Engagement attraktiv machen.

Ein mutmachender Nachmittag für Verantwortliche der Freiwilligenarbeit in Pastoralräumen und Pfarreien:

Lernziele

  • Erleben einer christlichen Grundhaltung zu Freiwilligenarbeit
  • Kennen der Definition und Rechte und Pflichten von Freiwilligen
  • Kennenlernen der Studie «Die neuen Freiwilligen» vom Gottlieb Duttweiler Institut
  • Kennen der strategischen Verortung der Freiwilligenarbeit
  • Kennenlernen von Instrumenten für die Organisation der Freiwilligenarbeit
  • Austausch und Transferarbeit durch die Teilnehmenden

Datum / Zeit

Mittwoch, 27. Januar 2021 13.30 – 17.00 Uhr

Kursleitung

Maria Portmann, Leiterin Diakonie, Caritas Luzern
Sandra Dietschi Sieber, Fachbereich Pastoral, Religionspädagogin und Supervisorin

Ort

Römisch-katholische Landeskirche des Kantons Luzern
Abendweg 1
6000 Luzern 6

Kosten

70 Franken
Es gelten die Richtlinien für Kurse und Veranstaltungen der Landeskirche. Teilnehmende, die in einem anderen Kanton arbeiten, zahlen einen Aufpreis.

Anmeldung

Sie können sich bis zum Dienstag, 5. Januar 2021 über die Website der Landeskirche des Kantons Luzern anmelden.

Weiterführende Infos

Maria Portmann, Leiterin Diakonie, Caritas Luzern: 041 368 52 74, m.portmann@caritas-luzern.ch