Allgemeine Geschäftsbedingungen Grundkurs & Bildungstage

1. Grundkurs

1.1 Anmeldung und Zahlung des Kursgeldes:

Mit Ihrer Anmeldung für den Kurs akzeptieren Sie die Geschäftsbedingungen. Die Anmeldung für den Kurs ist verbindlich und verpflichtet Sie zur Bezahlung des gesamten Kursgeldes. Die Abmeldung muss in jedem Fall schriftlich erfolgen.
 

1.2 Abmeldungen haben folgende Rücktrittsgebühren zur Folge:

Personen mit einem reservierten Platz müssen bis zum jeweiligen Anmeldeschluss (siehe Anmeldekarte) eine schriftliche Zusage zur Teilnahme abgeben oder können sich in diesem Zeitraum kostenlos abmelden.
 
> Bei Abmeldungen nach der definitiven Zusage bis zu 3 Wochen vor Kursbeginn stellen wir eine Rücktrittsgebühr von 50 Prozent des Kursgeldes und eine Bearbeitungsgebühr von 100 Franken in Rechnung.
 
> Bei Abmeldung von weniger als 3 Wochen vor Kursbeginn oder nach Kursstart stellen wir 100 Prozent der Kurskosten in Rechnung.
 
Im Falle von Krankheit, Unfall oder wegen eines anderen wichtigen Grundes kann in einem Härtefall ein Teil des Kursgeldes auf Gesuch hin zurückerstattet werden. Die Bearbeitungsgebühr von 100 Franken wird jedoch immer in Rechnung gestellt.

1.3 Kursbestätigung

Den Teilnehmenden wird am Ende des Kurses eine Kursbestätigung ausgestellt. Wer sich in einer Freiwilligengruppe engagieren möchte, schliesst den Grundkurs mit einem dreitägigen Praktikum ab und erhält ein Zertifikat.
 

2. Bildungstage

2.1 Anmeldung und Zahlung des Kursgeldes:

Mit Ihrer Anmeldung für den Kurs akzeptieren Sie die Geschäftsbedingungen. Die Anmeldung für den Kurs ist verbindlich und verpflichtet Sie zur Bezahlung des gesamten Kursgeldes. Die Abmeldung muss in jedem Fall schriftlich erfolgen.

2.2 Abmeldungen haben folgende Rücktrittsgebühren zur Folge:

Bei Abmeldungen bis 10 Tage vor Kursbeginn werden die Kurskosten abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 40 Franken pro Person zurückerstattet. Nach diesem Datum entfällt der Anspruch auf Rückerstattung, sofern keine Ersatzperson vermittelt werden kann.
 

3. Kursannullation durch die Caritas Luzern

Caritas Luzern behält sich vor, Kurse mit ungenügender Beteiligung spätestens 10 Tage vor Kursbeginn zu annullieren. In diesem Fall wird den Teilnehmenden das bereits bezahlte Kursgeld vollumfänglich zurückerstattet.


4. Absenzen oder frühzeitiger Austritt

Bei Absenzen oder bei einem frühzeitigen Austritt erfolgt keine anteilsmässige Rückerstattung des Kursgeldes. Bei einem frühzeitigen Austritt wegen Krankheit, Unfall oder wegen eines anderen wichtigen Grundes kann in einem Härtefall ein Teil des Kursgeldes auf Gesuch hin zurückerstattet werden.


5. Versicherung

Für alle von der Caritas Luzern organisierten Kurse schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Sie sind deshalb selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Die Benützung der Kursräumlichkeiten erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl oder Verlust von Gegenständen kann Caritas Luzern nicht haftbar gemacht werden.
 

6. Gerichtsstand 

Für alle Rechtsbeziehungen mit der Caritas Luzern ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Luzern.
 
Luzern, Juni 2018